AGB Rock'n'Pole

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu den jeweiligen Kursen hat schriftlich durch das Ausfüllen des Anmeldeformulars zu erfolgen und ist verbindlich. Eine Anmeldebestätigung und Informationen zum Kursablauf erfolgen ca. eine Woche vor Kursbeginn. Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Bestätigung für den Teilnehmer bindend.
Die Teilnehmerzahl ist auf die angebotenen Kursplätze beschränkt. Übersteigt die Anzahl der Anmeldungen die angebotenen Plätze, erfolgt die Auswahl der Teilnehmer anhand der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen, maßgebend hierfür ist das Eingangsdatum.
Bei minderjährigen Teilnehmern ist eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorzulegen.
Mit der Anmeldung bestätigt der Kursteilnehmer, dass er die AGBs zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

2. Gebühren

Es gelten die Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung. Alle Gebühren beinhalten die zum Zeitpunkt der Anmeldung in Deutschland gültige Mehrwertsteuer.

3. Zahlungsbedingungen

Zahlungen sind entweder bar oder per Überweisung bis spätestens 2 Tage vor Kursbeginn zu leisten. Bei Überweisung muss der Betrag spätestens 2 Tage vor Kursbeginn auf dem Konto eingegangen sein. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang können die Kursplätze anderweitig vergeben werden. Bereits bestehende Rock'n'Pole-Kunden haben die Möglichkeit, den Kurspreis bar am ersten Kurstag zu entrichten.

4. Rücktritt

Ein Rücktritt des Teilnehmers muss schriftlich mindestens 48 Std. vor Kursbeginn mitgeteilt werden. Bei Nichterscheinen oder einer nicht rechtzeitigen Absage ist die volle Kursgebühr zu entrichten.
Die Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stornierung. Der Teilnehmer hat das Recht, jederzeit vor Trainingsbeginn einen Ersatzteilnehmer zu benennen.
Eine nur teilweise Teilnahme am Unterricht berechtigt nicht zur Zahlungsminderung. Bezahlte Kursgebühren werden nicht erstattet.

5. Krankheit

Krankheitsbedingte Fehlzeiten des Teilnehmers können nach Absprache in anderen Veranstaltungen innerhalb eines Kalenderjahres kostenfrei nachgeholt werden. Dies gilt auch für Fehlzeiten aus anderen wichtigen Gründen. Ein Anrecht auf einen Nachholtermin besteht nicht bei Schnupperstunden, Specials oder sonstigen Sonder-Veranstaltungen.
Bei Nichteinhalten der 48 Std.-Frist im Falle plötzlicher Krankheit muss ein Attest vorgelegt werden, damit der Schüler die bezahlte Stunde in Form eines Ersatztermins nachholen kann.

6. Änderungen

Unterrichtsstunden können aus wichtigem Grund (z. B. nicht hinreichende Teilnehmerzahl) auf ein anderes Datum verlegt oder ganz abgesagt werden. Im Falle einer Stornierung wird Rock'n'Pole dem Teilnehmer einen Ersatztermin anbieten oder die Gebühren erstatten. Wird ein Kurs von einem anderen Trainer geleitet als im Kursplan ausgeschrieben, berechtigt das nicht zum Nachholen, zum Ersatz oder zur Rückerstattung der Kursgebühren.

7. Urheberrechte

Der Teilnehmer darf die Urheberrechte von Rock'n'Pole nicht verletzen. Insbesondere im Unterricht erlernte Choreografien dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder unentgeltlich noch entgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden. Im Falle der Nichteinhaltung kann Schadenersatz verlangt werden.
Alle Texte, Beschreibungen, Bilder, Videos sowie das Design und Trainingskonzept unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderen Schutzgesetzen. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung darf der Inhalt der Website nicht kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte der Website.

8. Haftungsausschluss

Der Schüler bestätigt mit seiner Anmeldung, dass keine Bedenken aus gesundheitlichen Gründen gegen eine Teilnahme des Kurses bestehen. Dem Schüler ist bekannt, dass durch die akrobatischen Elemente in den Kursen die Verletzungsgefahr höher ist als in regulären Fitness- und Tanzkursen. Der Schüler hat die Trainer über etwaige körperliche Einschränkungen vor Kursbeginn zu unterrichten.
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Teilnahme am Unterricht sowie an anderen Veranstaltungen von Rock'n'Pole erfolgt auf eigene Gefahr. Für einen konkreten Schulungserfolg und die individuelle Verwertung der Kursinhalte übernimmt Rock'n'Pole keine Haftung.
Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände sowie für alle anderen Schäden in den Räumlichkeiten von Rock'n'Pole und bei Veranstaltungen im Rahmen von Rock'n'Pole wird keine Haftung übernommen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

9. Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten des Teilnehmers werden auf Datenträgern gespeichert. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.

10. Allgemeines

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben diese Bedingungen im Übrigen voll wirksam. Anstelle der unwirksamen Vereinbarung tritt die gesetzliche Regelung in Kraft.